Weitere Förderungen

Neben der Studienbeihilfe gibt es noch weitere Förderungen wie z. B. Fahrtkostenzuschüsse oder den Versicherungskostenbeitrag, die in Anspruch genommen werden können.

Für Studierende mit Kinder aber auch für Studierende mit Behinderung gibt es zusätzliche Maßnahmen, die die Studienfinanzierung erleichtern.

junge Frau und junger Mann
© Sigrid Olsson/PhotoAlto

Für den Bezug von Studienbeihilfe gelten prinzipiell die allgemeinen Anspruchsvoraussetzungen. Die Studienförderung bietet folgende begünstigende Regelungen für studierende Mütter und Väter (für Väter gelten diese Regelungen allerdings nur dann, wenn sie entweder mit der Kindesmutter verheiratet sind oder die gemeinsame Obsorge mit der Kindesmutter genehmigt wurde):

Studierende mit Behinderung erhalten besondere Unterstützung durch staatliche Maßnahmen, die über den Bereich der Studienförderung hinausreichen. Für den Bezug von Studienbeihilfe gelten auch die allgemeinen Anspruchsvoraussetzungen. Wenn eine anerkannte Behinderung im Umfang von mindestens 50 % besteht, verlängert sich die Anspruchsdauer je Studienabschnitt um zwei Semester. Diese Behinderung kann durch den Bezug der erhöhten Familienbeihilfe nachgewiesen werden, ebenso durch den Bezug von Bundespflegegeld oder Nachweise im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes.

Fahrtkostenzuschuss

Fahrtkostenzuschüsse ersetzen für Studienbeihilfenbezieherinnen und Studienbeihilfenbezieher einen Teil der Fahrtkosten, die im Zusammenhang mit dem Studium entstehen. Die Höhe des FKZ orientiert sich unter Berücksichtigung eines Selbstbehaltes von jährlich € 50,- an den begünstigten Studierendentarifen. Fahrtkostenzuschüsse werden in drei verschiedenen Formen gewährt:

Studierende an nichtösterreichischen Fernuniversitäten und Fernhochschulen, mit denen eine Kooperation mit einer anerkannten postsekundären österreichischen Bildungseinrichtung besteht, können um eine Studienunterstützung ansuchen. Derzeit können Studienunterstützungen gewährt werden für die

Ansuchen für die Vergabe von Studienunterstützungen an Studierende an nichtösterreichischen Fernuniversitäten und Fernhochschulen sind bei der zuständigen Stipendienstelle einzubringen.

Weiters können Studierende in einem akkreditierten Studiengang an der Privatuniversität Webster University Vienna Studienunterstützung beantragen. Ansuchen sind bei der Stipendienstelle Wien einzubringen.

Antrag online stellen

mittels elektronischer Signatur (Handy/Bürgerkarte) oder mittels Formularen zum Download.

Online Antrag , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung Charta der Vielfalt , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster CAF Gütesiegel